Diagnostik

Wir diagnostizieren und behandeln Kinder und Erwachsene mit Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen nach ärztlicher Verordnung.

Nachdem ein ausführliches Anamnesegespräch und eine sorgfältige Diagnostik durchgeführt worden sind, werden die Ziele und Inhalte der Therapie gemeinsam mit den Patienten vereinbart.

Die Therapieeinheiten sind immer individuell auf den Patienten zugeschnitten. In der Regel finden Behandlungen ein bis zwei Mal pro Woche für 45-60 Minuten statt. Im Einzelfall besteht die Möglichkeit, mehrwöchige intensive Therapiephasen mit mehreren Sitzungen pro Woche durchzuführen.

Unser weiteres Angebot umfasst Gruppentherapien und supervidierte Hausbesuche in Einrichtungen in Standortnähe.

Haben Sie Fragen? Wenden Sie sich gerne an Ihren Therapeuten!


Aktuelle Informationen:

Aktuell ist kein negativer Corona-Schnelltest notwendig, wenn Sie einen Termin wahrnehmen wollen.
Trotzdem gilt natürlich: Bei akuten Atemwegserkrankungen und Kontakt mit einem bestätigten Corona-Fall, kommen Sie bitte NICHT  in die Praxis!

(Stand: 26.04.2021)